Startseite                                                                                                                                                                                                KontaktImpressumSatzung     
  Oldtimerfreunde  Zabergäu e.V.
        Über unsVorstandGalerieAktuellesGästebuchKalenderMK II Motorsport
 

 

 

 

 

            Aktuelles

 


 

 

Hier möchten wir euch unser neues Vereinslogo der OFZ vorstellen.

Diese Logo findet ihr zukünftig auf unseren Vereins-T-Shirt und Cappy´s, die ihr übrigens auch bei uns erwerben könnt. Fragen nehmen wir gerne über das Kontaktformular an.


 

Oldtimertreffen an der Ehmetsklinge

 

Unser Oldtimertreffen an der Ehmetsklinge war trotz des verregneten Tages erfolgreich und sehr gut besucht. Wir die Oldtimerfreunde möchten uns auf diesem Weg für die vielen schönen Stunden mit euch als Gäste, Freunde, freiwilligen Helfen, Kuchenspender, dem Peter vom See und der Gemeindeverwaltung Zaberfeld mit ihrem Bauhausteam bedanken. Unser heutiges nicht mehr wegzudenkendes Old- und Youngtimer-Treffen fing vor 8 Jahren als kleines Event einer Interessensgemeinschaft am Waldparkplatz der Ehmetsklinge an. Heute sind wir erstaunt über den stetig wachsenden Zulauf, dankbar über das viele Lob und die Anerkennung durch unsere Besucher ob zu Fuß, mit dem Rad oder mit dem Oldi. Unser Treffen ist nicht nur hier in der Region bekannt auch weit über unsere „Zaber“-Grenzen hinaus vom tiefsten Baden über Oberschwaben bis hin über die Eifel bekommen wir Besuch von Oldtimerfreunden die gerne immer wieder zu uns kommen. Nicht selten bekommen wir von unseren Gästen zu hören, dass es bei uns sehr familiär und unkompliziert zugeht und das gefällt unseren Gästen die zum Teil auch unterm Jahr unsere schöne Heimat besuchen kommen. Wir legen sehr viel Wert Leben und Veränderung in diese Fest zu bringen, über Ausstellungspodeste mit alten Rennautos, Starköche hinter einem großen Hydra-Grill, Grillburger XXL vom Burger-Bus, Ausfahrten mit einem alten Reisebus, Hüpfburg für unsere Kleinen und Süßigkeiten wie auf dem Jahrmarkt, immer fällt uns was neues ein. Auch die traditionelle Ausfahrt durch unser schönes Zabergäu wird immer sehr gerne angenommen. All dies findet am wunderschönen und dafür ideal geeigneten Waldparkplatz an der Ehmetsklinge statt, den uns die Gemeinde Zaberfeld immer wieder gerne zur Verfügung stellt. Wir freuen uns jetzt schon aufs nächste mal.

Grüße eure OFZ

 


 

Auch dieses Jahr freuen wir uns wieder auf einen tollen Tag, an dem Eindrücke, Emotionen und viele tolle Gespräche im Vordergrund stehen werden. Wir bedanken uns jetzt schon bei allen Gästen, Helfern und Freunden, bei den Liebhabern der tollen Fahrzeuge, die uns immer wieder aufs Neue überraschen. Jeder ist recht herzlich willkommen. Wir freuen uns auf euch.

Eure Oldtimerfreunde Zabergäu

 


 

Dieses Jahr beginnen wir, die Oldtimerfreunde Zabergäu, den Saisonstart mit unserem Treffen am 30.04. und 1. Mai 2013. Der lange Winter und der sehr frische Frühling lassen uns auf ein explosionsartigen Sommeranfang hoffen. Wir alle stehen in den Startlöchern und unser Schätze scharren schon mit ihren Gummis in ihren Winterunterkünfte. Darum rechnen wir wieder mit einem enormen Ansturm von Besuchern und Fahrzeugen. Wir werden auch diese Jahr alles sehr offen gestalten. Jeder ist willkommen und wir freuen uns auf euch.

 


Rückblick Oldtimertreffen 2012

Schönstes Wetter und reges Treiben konnten wir an beiden Tagen auf dem Waldparkplatz an der Ehmetsklinge in Zaberfeld erleben. Wir sind sehr stolz darauf mit diesem Event den Old- und Youngtimerfreunden aus der Region einen Anlaufpunkt am 1. Mai geben zu können. Das dies mit sehr viel Interesse und Neugierde verfolgt wurde, konnte man an der großen Besucherzahl erkennen. Die alten Schätze, von Quickly´s über Mercedes-Flügeltürer  300 SL bis hin zu schweren Zugmaschinen pilgerten in großer Zahl zu uns nach Zaberfeld, so dass die Parkflächen für die einzelnen Schätze völlig ausgeschöpft waren. Wir mussten sogar Ausweichplätze im Naturschutzzentrum und auf dem Besucherparkplatz nutzen um dem Zulauf gerecht werden zu können.

Am Dienstag den 1. Mai starteten wir mit 61 Fahrzeugen zur Ausfahrt durch unser schönes Zabergäu. Die Ausfahrt erstreckte sich über 58 km durch zahlreiche idyllische Ortschaften in denen viele Schaulustige am Straßenrand uns zuwinkten. Nach einer kleinen Pause auf dem Parkplatz bei Trippsdrill, machten wir uns wieder auf den Rückweg um dort bei tollen Gesprächen viel Lob und Anerkennung die beiden schönen Tage ausklingen zu lassen.

 

S.K.    16.05.2012


 

Hockenheim Historic / Jim Clark Revival

Am 13. - 15. April 2012 findet wieder die Hockenheim Historic auf dem Hockeheimring statt. Dort werden wir wieder mit unserem Ford Taunus Transit FK 1500 an dem Treffen der historischen Renntransporte teilnehmen.

Wir werden unseren FK 1500 mit einem historischen Rennwagen im Gepäck dort zu Schau stellen.

 

 

S.K.    03.02.2012


 

Ein Löschfahrzeug des Extra-Klasse

Seit Ende letzten Jahres sind wir stolze Besitzer eines besonderen Löschfahrzeuges der Marke Südwerke. Die Marke Südwerke hatte ihre Wurzel im großen Familienunternehmen Krupp, dass nach Kriegsende in die Firmenbezeichnung Südwerke umbenannt wurde. Das Fahrzeug schlummerte über 30 Jahre in einer alten Feldscheune irgendwo in Deutschland, bis wir es fanden. Der erste Eindruck war recht gut aber wir mussten mit allem rechnen. Kurz entschlossen transportierten wir dieses alte Feuerwehrfahrzeug in  unser Schrauberdomizil nach Zaberfeld,  wo es ein neues Zuhause gefunden hat. Nach einigen fachmännischen Handgriffen und Durchsichtsarbeiten konnten wir den alten Sechszylinder nach kurzer Zeit wieder zum Leben erwecken. Die Elektrik war sehr erneuerungsbedürftig und die Kupplung wollte sich nach der langen Standzeit einfach nicht von der Druckplatte lösen. Das Bremssystem war undicht und die alten Dieselleitungen mussten erneuert werden. Gebaut wurde dieses Fahrzeug ausschließlich für die amerikanischen Streitkräfte, die sich nach Kriegsende in den Besatzungszonen niederließen. Das circa 9 Tonnen schwere Fahrzeug wurde anfänglich von einem Sechszylinder-Benzinmotor mit 7,8 Liter Hubraum, der stolze 80 PS leistete, angetrieben. Später musste man erkennen, dass dieser Motor den Bedürfnissen des 9 Tonnen schweren Fahrzeuges nicht gerecht wurde und man ersetzte diesen durch ein Sechszylinder-Dieselaggregat von Deutz, der mit seiner Leistung von 125 PS deutlich besser im Vormarsch war. Dieses Fahrzeug, Baujahr 1952, hatte einen 800 Liter Löschwassertank und eine Mittelpumpe mit Schnellangriffseinrichtung. Damit konnte die wichtige Zeit der Vorbereitung des eigentlichen Löschvorgangs überbrückt werden. Das war zur damaligen Zeit wirklich revolutionär. Allerdings konnten nur Fahrer und Beifahrer im Fahrerhaus Platz nehmen. Die Mannschaft saß, wie in Amerika üblich, auf den Schläuchen oder stand auf dem Trittbrett. Mit den heutigen Unfallverhütungsvorschriften hatte dieses wenig zu tun, aber waren es ja damals auch andere Zeiten. Zur Warnung nachfolgender Fahrzeuge war am Heck des Löschfahrzeuges ein großes Schild mit der Aufschrift: “Achtung Druckluftbremse“ angebracht, das auf die große Bremswirkung des Fahrzeuges, die anscheinend damals nicht üblich war, hinwies.

Wir sind sehr stolz darauf, dieses besondere Schmuckstück an unserem Treffen am 1. Mai den neugierigen Augen unserer Besucher präsentieren zu können

S.K. 28.03.2012

               
Hallo zusammen,

es ist wieder mal soweit auch in diesem Jahr möchten wir Euch herzlich einladen zu unserem Treffen am 1 Mai 2016 am Parkplatz der Ehmetsklinge.

Grüße euer OFZ


2015

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

    ^       

                                                                                                                                                                                                                                                           

                                                                                                                                                                                                                                                                           copyright by Oldtimerfreunde Zabergäu e.V.